Sprachschule
 
 

Bildung in Russland

Das russische Schulsystem und Bildungswesen

 

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion wurde das Schulsystem reformiert. So umfasst die grundlegende obligatorische Allgemeinbildung heute 9 Klassen und der kostenlose Zugang zur Vorschul-, Allgemein- und der mittleren Berufsbildung in staatlichen oder kommunalen Bildungseinrichtungen ist garantiert. Ebenso der Besuch an staatlichen Hochschulen. Aufgrund der Kostspieligkeit ist der Besuch von privaten Schulen nur einer kleinen elitären Schicht gewährt.

Vorschulerziehung:

Die Vorschulerziehung beginnt mit dem Besuch des Kindergartens für Drei- bis Sechsjährige. Dieser Besuch ist freiwillig und wegen bestehender Finanzlücken in öffentlichen Haushalten nur für bedürftige Familien kostenfrei. Kinder sollen in der Vorschule früh eine Fremdsprache erlernen. Außerdem liegt das Hauptaugenmerk auf der Förderung psychosozialer und geistiger Entwicklung.

Allgemein bildende Schule:

Ist der Beginn der neunjährigen Schulpflicht und untergliedert sich in:
  • 1. Primarstufe (4 Jahre)
  • 2. Hauptstufe (5 Jahre) - endet mit einer Abschlussprüfung

Hochschulreife:

Dient dem Erwerb der vollständigen mittleren Bildung. Für die zweijährige Oberstufe ist keine Aufnahmeprüfung erforderlich. Sie wird mit der Abiturprüfung abgeschlossen.

Zugang zum Studium:

  • 1. Auszeichnung der Abiturnote mit Medaillen
  • 2. bei Gold- und Silbermedaille sind nur eine oder zwei Aufnahmeprüfungen erforderlich
  • 3. bei schlechterem Ergebnis wird man in mehreren Fächern geprüft

Hochschulsystem:

Das Prinzip der Einheit von Forschung und Lehre gilt in Russland nicht, die Akademie der Wissenschaften hat die Grundlagenforschung zur Hauptaufgabe und ist ein von den Hochschulen unabhängiges System von Forschungsinstituten. Die klassischen Universitäten zeichnen sich durch ein breites Fächerangebot aus, wo hingegen die Akademien und Universitäten mit engerer Spezialisierung zum Beispiel für Architektur und Bauwesen, Pädagogische und Medizinische Fachrichtungen zuständig sind. Ein Teil der Einrichtungen ist dem Staatskomitee für Hochschulwesen unterstellt, während andere den Fachministerien unterstehen (z.B. Gesundheitsministerium für Medizinstudium).

Studiensystem:

Das Studienjahr ist in zwei Semester eingeteilt und beginnt stets am 1. September und endet im Juni. Das Studiensystem in Russland ist straff organisiert und bietet wenig Wahlfreiheit, weil zentralisierte Lehrpläne den Inhalt und Ablauf des verschulten Studiums bestimmen. Unterricht wird in Form von Kurssystemen in klassenähnlichen Verbänden abgehalten. Das Kursprogramm gibt Stundenpläne vor und ersetzt die sonst üblichen Vorlesungsverzeichnisse. Die Dauer der meisten Studienprogramme beträgt 5 Jahre (2 Jahre Grundstudium, 3 Jahre Hauptstudium). In sechs bis zehn Fächern finden zum Abschluss des Wintersemesters und am Ende des Studienjahres (meist mündliche) Prüfungen statt. Der Unterschied liegt zwischen Testat und Examen, demnach entscheiden sich auch die Abschlüsse Diplom, Bachelor oder Master.

Aspirantur:

Die Aspirantur ist ähnlich der deutschen Promotion und hat eine Dauer von 3 Jahren. Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit ist der Hauptbestandteil der Aspirantur. Voraussetzung dafür ist ein Diplom oder Master als Nachweis für ein abgeschlossenes Studium.

Hierfür ist eine abgeschlossene Aspirantur die Voraussetzung. Die Dauer beträgt fünf bis sechs Jahre und die Aufgaben sind die Anfertigung einer Habilitationsschrift, eines umfangreichen Verzeichnisses eigener Publikationen und der Nachweis der Lehrbefähigung. Als Abschluss wird der Doktor der Wissenschaft verliehen.

Die bekanntesten Universitäten in Russland sind die Moskauer Lomonossow-Staatsuniversität, die Staatliche Universität Sankt Petersburg, die Staatliche Universität Kasan und die Staatliche Universität Nowosibirsk.

Schulsystem Rußland
 

 
Brieffreunde, kostenlos Sprachen lernen
 
 
englisch lernen Englisch lernen
spanisch lernen Spanisch lernen
deutsch lernen Deutsch lernen
franzoesisch lernen Französisch lernen
italienisch lernen Italienisch lernen
japanisch lernen Japanisch lernen
chinesisch lernen Chinesisch lernen
koreanisch lernen Koreanisch lernen
russisch lernen Russisch lernen
Schulsystem Russland
portugiesisch lernen Portugiesisch lernen
niederlaendisch lernen Niederländisch lernen
griechisch lernen Griechisch lernen
Weitere Sprachen
 
Impressum
Verzeichnis